Zum Hauptinhalt springen
Kontakt YouTube XING

Sozialkonzept

Das von der GSP entwickelte Sozialkonzept dient den Betreibern und Servicemitarbeitern als Handbuch, das rechtliche Vorgaben in konkrete und verständliche Maßnahmen, Instrumente und Abläufe übersetzt und miteinander verzahnt. Die Entwicklung des Konzeptes wurde von Experten aus Wissenschaft und Praxis eng begleitet, es wird permanent weiterentwickelt und zum Teil auch kundenspezifisch angepasst. So deckt das Sozialkonzept immer alle gesetzlichen Bestimmungen ab. Es beinhaltet zudem Aufklärungsmaterial, das Gästen in den Spielstätten zur Verfügung steht, Informationen über Beratungs- und Hilfeangebote, Schulungskonzepte für das Personal und Vorlagen für die Berichterstattung.

Helpline

Teil des Basispakets ist auch eine für die Anrufer kostenfreie Helpline. Hier finden Spielgäste und auch deren Angehörige einen direkten Ansprechpartner zum Thema Spielerschutz. Die Helpline ist mit erfahrenen Präventionsberatern der GSP besetzt. Außerdem dient sie auch den Mitarbeitern der Glücksspiel- und Sportwettunternehmen als zusätzliche Anlaufstelle bei Fragen rund um den Spielerschutz.

Betreuungsbesuch

Bei Bedarf und auf Wunsch führt die GSP auch individuelle Betreuungsbesuche in den Spielhallen, Sportwettshops und Gastronomiebetrieben durch, um Spielerschutzmaßnahmen zu implementieren. Mehrmals pro Jahr, je nach individueller Vereinbarung, besuchen die Präventionsberater der GSP dafür die Glücksspielanbieter, um mit den Mitarbeitern konkrete Fragen, aktuelle Vorkommnisse und kritische Situationen zu besprechen. Die Besuche unterstützen dabei, notwendige Strukturen und Abläufe im Unternehmen und vor Ort in den jeweiligen Spielstätten zu schaffen und zu verinnerlichen. Sie können so auch effektiv auf anstehende Audits und Zertifizierungen vorbereiten.

Präventionsberater

Die akademisch ausgebildeten Präventionsberater sind in Vollzeit deutschlandweit für die Kunden der GSP tätig. Kern ihrer Arbeit ist es, die Inhalte der Sozialkonzepte in den Arbeitsalltag und die -abläufe von Glücksspielunternehmen zu integrieren. Dieses erfolgt über die jeweiligen Aufbaumodule, die die Kunden nutzen.

Die Präventionsberater sind der zentrale Ansprechpartner für die Servicemitarbeiter der Spielhallen bei Belangen des Spielerschutzes und der Prävention. Die wertvolle Zusammenarbeit gibt den Mitarbeitern Sicherheit im Umgang mit diesem komplexen Thema. Egal ob es sich um konkrete Fragen zum Verhalten eines Gastes oder um die generelle Umsetzung bestimmter Schutzmaßnahmen handelt – ein Präventionsberater ist für die Servicekräfte bei Bedarf greifbar.

Spielgästen mit Fragen zu ihrem Spielverhalten bieten die Präventionsberater eine neutrale, diskrete und professionelle Beratung. Sie können zwar keine Therapie leisten, aber im Bedarfsfall den Weg zu einer Therapie in einer Hilfeeinrichtung begleiten und ebnen. Gesteuert werden diese Gespräche über die kostenlose Helpline.

SPIEL BEWUSST

Die Informationskampagne der GSP „SPIEL BEWUSST“ versetzt Spielgäste in die Lage, risikokompetent mit den Angeboten in Spielhallen umzugehen, Veränderungen des eigenen Spielverhaltens zu erkennen und darauf zu reagieren. Das Angebot der Kampagne umfasst sowohl Informationsmaterialien zur Auslage in Spielstätten als auch eine Homepage, auf der sich Spielgäste jederzeit informieren können.

Darüber hinaus unterhält die GSP die oben genannte SPIEL-BEWUSST-Helpline, die für Spielgäste eine zusätzliche diskrete erste Anlaufstelle darstellt.

Für einen Spielgast bietet die Helpline klare Vorteile: Er bekommt kostenfrei und anonym Informationen und kann gegebenenfalls selbst wählen, ob und für welche weiteren Beratungs- oder Hilfeangebote er sich entscheidet. Die Helpline der GSP ist unter 0800 77238368 zu erreichen.