Erfolgreich zertifizieren mit dem GSP-Navigator

28 Sep, 2021

Mit einem Flipperautomaten, der er heute noch besitzt, begann alles. Seit 1991 ist P. M. Automatenunternehmer in Sachsen-Anhalt. Schon früh kam er mit dem Thema Zertifizierung in Berührung. Durch einen Artikel erfuhr P. M. vom Zertifizierungs-Navigator der Gesellschaft für Spielerschutz und Prävention (GSP) und begann, mit dem Navigator zu arbeiten. „40 Tage lang habe ich das Programm durchgearbeitet und wurde wirklich richtig gut durchgeführt.“ Er habe sich die Zeit selbst einteilen können, der Navigator sei gut durchdacht, strukturiert und sehr übersichtlich. „Vor allem die Video-Erklärungen und die Checklisten haben mir sehr für die Zertifizierungs-Vorbereitung geholfen“, so P. M.

„Ich habe meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr intensiv auf das Audit vorbereitet, habe ein Mitarbeiter-Handbuch entwickelt und Dienstanweisungen geschrieben.“ Zu Beginn des Auditverfahrens sei mit dem Prüfer ein Einführungsgespräch geführt und der Ablauf erläutert worden. „Nach einem gemeinsamen Rundgang in den beiden Spielhallen wurde dann mein Service-Mitarbeiter zu den verschiedensten Themen befragt. Im Anschluss wurden mir Fragen gestellt, Dokumente und Unterlagen wurden überprüft. Ich habe grundsätzlich Respekt vor dieser neuen Aufgabe“, erzählt P. M. „aber ich war mir zu dem Zeitpunkt sicher, dass ich für das Audit gut vorbereitet bin.“

Quelle: games & business, Print-Ausgabe August 2021

Zum kompletten Artikel

Archiv