GSP als Schulungsanbieter in NRW akkreditiert

30 Aug, 2021

„In anderen Bundesländern schulen wir bereits mit viel Erfolg nach unserem sehr praxisorientierten Konzept. Mit Nordrhein-Westfalen kommt nun das letzte noch fehlende Flächenland hinzu“, sagt Holger Werner, Geschäftsführer der GSP.

Geschulte Mitarbeiter seien, so Werner, entscheidend für die Wirksamkeit von Spielerschutzmaßnahmen. Das gelte für Fach- und Führungskräfte ebenso wie für das Personal im Service. Gerade das Personal in den Wettvermittlungsstellen sei oft eine Vertrauensperson und ein erster Ansprechpartner für Gäste, so Werner.

Die GSP-Präsenzschulungen vermitteln, neben rechtlichem Grundwissen, das für den Berufsalltag nötige Rüstzeug und geben Antworten auf die Fragen: Wie erkenne ich auffälliges Wettverhalten? Wann soll ich als Mitarbeiter eingreifen? Wie spreche ich Gäste diskret an? Die Antworten werden nicht nur theoretisch formuliert, sondern ganz praktisch und möglichst nah an der Arbeitswelt der Mitarbeiter in den Schulungen geübt – etwa in Form von Rollenspielen.

Zur Pressemeldung

Archiv