Start des Ausbildungsprogramms zum Sozialkonzeptbeauftragten

22 Dez, 2020

Im Dezember erweiterte die Gesellschaft für Spielerschutz und Prävention (GSP) ihr Portfolio um das Ausbildungsprogramm zum Sozialkonzeptbeauftragten. Erste Schulungstermine wird es bereits für das Frühjahr 2021 geben.

Das Programm richtet sich an Servicemitarbeiter von Spielhallen und Wettshops, die sich zum Sozialkonzeptbeauftragten ausbilden lassen möchten. Es ist aber auch zur Weiterbildung bereits ausgebildeter Sozialkonzeptbeauftragter geeignet. In dreieinhalb Seminartagen durchlaufen die Teilnehmer zwei Präsenz-Module und eine E-Learning-Einheit mit Abschlussprüfung.

Zur Pressemeldung

Archiv